Donnerstag, 5. Februar 2015

auspacken, anschauen, ausflippen

Auspacken, anschauen, ausflippen - dieser Spruch sollte auf eine Tüte, hat sich das Fräulein gedacht und gleich losgelegt. Inspiriert durch die Valentins- Tüten bei "oh happy day"  (hier), aber eben ohne Valentinstag-Gedanken, denn diesen Feiertag findet das Fräulein doof feiert das Fräulein nicht. Das weiss der Herr Heiterkram und schenkt dem Fräulein an anderen Tagen Blumen. Immer dann, wenn es nicht erwartet wird. Nett, oder? Aber nun zurück zur Tüte:


Der Text auf der Tüte hat einen Grund, das Fräulein durfte nämlich selber etwas auspacken, anschauen und vor Freude ausflippen, als gestern Post von Rösi im Briefkasten war. Das Fräulein gehörte zu den glücklichen drei, welche eine Nettigkeit gekriegt haben. An dieser Stelle: danke liebe Simone! Und diese Nettigkeiten hat das Fräulein bekommen:


Ich liebäugle ja schon lange mit einem eigenen "Plötterli" (Schneide Plotter)  und bin begeistert, dass so zarte Schriften möglich sind! Letztens hat der Herr Heiterkram gemeint, dass er an einem solchen Maschinchen auch seine Freude haben würde. Na das ist doch mal ein Wort!
Bis es dann aber soweit ist, erfreue ich mich an meinen tollen Geschenken und überlege mir, worauf ich sie bügeln soll.

Eine Anleitung für die Tüten gibt's demnächst auf dem Blog und zu Rösi's geht's hier entlang.

Heiteren Donnerstag euch allen!











Kommentare:

  1. Prima, prima ;-). Das freut mich, wenn die Sächelchen wirklich gut angekommen sind und Freude bereiten. Ja so ein Maschineli ist ein schampar tolles Ding. Und kann wirklich sehr filigrane Bildchen schneiden. Und natürlich noch vieles mehr... Unter anderem macht es auch es bitzeli süchtig...
    Deine Tüten sind wunderbare Aufsteller. Der Spruch ist super!
    Häb e guete Tag
    Grüessli Simone

    AntwortenLöschen
  2. die Tüten sehen ausgesprochen lecker aus!!

    und die Liebäugelei mit einem Plötterchen... Die kenn ich auch nur zu gut ... :)

    AntwortenLöschen