Montag, 31. Dezember 2018

heiteres 2019



Erstmals möchte ich euch herzliche danken für die lieben Kommentare. Ich habe mich über jeden einzelnen sehr gefreut. Schön, fanden die Neujahrsschiffchen Anklang bei euch. 
Ihr braucht noch weitere heitere Ideen für Silvester? Dann werdet ihr vielleicht in der heiterkramschen Ideenkiste fündig. Das Rad muss nicht immer neu erfunden werden, deswegen greife ich ins Blogarchiv und trage hier für euch ein paar Ideen der letzten Jahre zusammen:

- Foto-Requisiten für lustige Silvesterfotos 
-Glücksschweinchen aus Zopfteig

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch und ein heiteres 2019! Ahoi!  


Donnerstag, 27. Dezember 2018

Auf zu neuen Ufern



Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und wir beginnen langsam in Richtung 2019 zu blicken. Ich lasse dieses Jahr kleine Nussschalen-Schiffchen in den Hafen laufen. Im Hafen sind Wünsche angebracht zu denen die Schiffchen reisen können. Ein Spass für Gross und Klein. 

Für die Schiffchen braucht ihr Folgendes: 


Ich habe die angebrauchten Christbaumkerzen genommen und sie im Wasserbad geschmolzen. Das Wachs kommt in die Dose (Dochte entfernen) und die Dose in einen Topf mit Wasser. Jetzt lässt man das Wasser so lange kochen, bis das Wachs geschmolzen ist. Damit man sich beim Rausholen der Dose die Finger nicht verbrennt und die Dose nicht im Wasserbad kippt, befestige einfach Wäscheklammern am Rand. Die Dochte befestige ich mit einem kleinen Tropfen Wachs am Boden der Nussschalen bevor ich das geschmolzene Wachs in die Schale giesse. 

Während die Kerzen aushärten, kann man die Wünsche aufschreiben. Diese Wünsche wiederum klebt man ans eine Ende einer flachen Schale und füllt sie mit Wasser. Wer mag, kann noch etwas Glitzer ins Wasser geben. Das ist natürlich total unnötig, aber irgendwie heiter. 

Nun lässt man die Schiffchen zu Wasser. Man zündet die Kerzen an, die Hitze unterstützt das Vorwärtskommen. Zusätzlich lässt sich mit dem Finger etwas Bewegung ins Wasser bringen. 

Jetzt heisst es warten und sehen, wohin einem das Schiffchen wohl bringen wird. 

Ich wünsch euch allen einen heiteren Donnerstag. Aufs das alte und das neue Jahr und eure Wünsche! Auf zu neuen Ufern! Ahoi! 


Sonntag, 23. Dezember 2018

Weihnachtsdeko mit Naturmaterialien



Kurz vor heilig Abend sind die meisten Kinder kribbelig und aufgeregt. Ein Waldspaziergang oder eine Entdeckertour durch den Garten entspannt die Wartezeit für Gross und Klein. Dabei lassen sich  wunderbar Naturmaterialien sammeln, aus denen man - wieder zu Hause - in kurzer Zeit heitere Dekorationen zaubern kann:


Die Holzscheiben hat Herr Heiterkram aus einem Ast vom Garten gesägt. Ich habe sie dann anschliessend mit Tafelfarbe angemalt, so dass sie sich beschriften oder mit einer Kreidezeichnung versehen lassen. Sie geben aber auch ohne Tafelfarbe eine hübsche Dekoration ab, entweder uni, bestempelt oder mit Stift beschriftet. Die Rondellen lassen sich als Deko aufhängen,  als Geschenkanhänger oder Tischkarte verwenden. 

Ebenfalls eine hübsche Tischdeko ist der Rosmarinzweig, zu einem Kranz gebunden: 


Kein Rosmarin und keine Holzrondellen? Wie wäre es mit Tannenzweigen? 


 Ein Blick ins Blogarchiv zeigt, dass sich die Zweige auch als Päckchendekoration bestens eignen: 


Ebenfalls heiter und festlich sind Zapfen. Mit etwas Glitzer wirken sie wunderbar edel: 


Und wenn man draussen nicht fündig wurde, findet sich in der Küche vielleicht eine Orange? Nägeli in eine Orange zu stecken ist ein wunderschöner Zeitvertreib. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt, ob wild durcheinander oder schön gemustert, heiter ist es für Gross und Klein: 




Das waren meine Ideen rund ums Thema Weihnachtdeko mit Naturmaterialien. Weitere weihnachtliche Ideen findet ihr hier bei der Aktion Adventszauber von schaeresteipapier und fantasiewerk

Ich wünsche euch allen eine gemütliche und heitere Weihnachtszeit. Auf Naturmaterialien und was sich daraus zaubern lässt! Ahoi! 


Donnerstag, 20. Dezember 2018

Leise rieselt der Schnee...






...immerhin auf der Verpackung. 

Weihnachten ohne Verpackung geht im Hause Heiterkram natürlich nicht. Heute gibt es eine einfache, edle Verpackung in Schwarz mit etwas Schnee und einem heissgeprägten Anhänger. Normalerweise zelebriere ich ja das Geschenke einpacken, aber dieses Jahr hinke ich damit etwas hinterher...wortwörtlich. 

Ich wünsch euch einen heiteren Freitag. Ich freue mich, wenn ihr am Sonntag wieder vorbei schaut, die Blog-Aktion Adventszauber wartet auf euch und ich bin mit von der Partie. 

Auf etwas Ruhe vor dem Sturm und die Vorfreude! Ahoi!




Montag, 17. Dezember 2018

Schneeflöckchen, Weissröckchen


Schneeflöckchen, Weissröckchen, wann kommst du geschneit? Dieses Wochenende durften wir uns auch hier unten über den ersten Schnee freuen. Leider war er nur ganz kurz zu Gast. Etwas länger hält sich die Schneeflocke auf der obigen Karte. Ein kleiner Trost bei all dem grauen Nass...

Kommt gut in die neue Woche. Auf den Schnee oder das Träumen vom Schnee! Ahoi! 


unbezahlte, unbeauftragte Werbung: Stanzen von Spellbinders und Sizzix, Prägefolder von Charlie&Paulchen

Donnerstag, 13. Dezember 2018

heiter kurz und sechseckig



Heute liegt die Würze in der Kürze. Dicken Filz ausstanzen oder zuschneiden und fertig sind die Untersetzter. Auch geeignet als Last-Minute-Idee zur Weihnachtszeit. Selbst die "Verpackung" ist schnell gemacht und kommt schlicht daher. Da bleibt mehr Zeit zum Kaffeetrinken und Weihnachtskekse essen. Die schmecken nämlich vor Weihnachten am Besten;-) 

Habt einen heiteren Donnerstag. Auf kurze Projekte und lange Pausen! Ahoi! 




Montag, 10. Dezember 2018

eingebettet






Nun kommt - wie bereits angekündigt - die Weihnachtskarte Nummer zwei.

Hier habe ich euch ja von meinen Startschwierigkeiten bezüglich Weihnachtskarten berichtet. Als die Blockade dann mal überwunden war, fiel mir die Kartenbastelei ausgesprochen leicht. Ich habe wiederum den Geo Hirsch* verwendet, diesmal jedoch eingebettet**, statt aufgeklebt. Da die Karte beim geschätzten Herr Heiterkram so gut angekommen ist, habe ich gleich noch ein paar Exemplare mehr gemacht:


Die Karte ist schlicht wie gewohnt und - hat man den Dreh mit einbetten mal raus - in relativ kurzer Zeit gewerkelt. 

Kommt gut in die neue Woche. Auf geschätzte Lieblinge! Ahoi! 


*unbezahlte, unbeauftragte Werbung: Stanze Geo Hirsch von Charlie&Paulchen

** auf Englisch nennt sich das "inlay cutting", will heissen, man löst die Stanzform vorsichtig heraus und legt sie in die Negativform einer anderen Ausstanzung. Damit ist der Hirsch nicht aufgeklebt, sondern "hineingelegt", die Karte am Schluss flach.

Donnerstag, 6. Dezember 2018

heitere Nikolaus-Tasche



Passend zum Nikolaustag gibt es heute einen Nikolaus-Sack, den man das ganze Jahr über gebrauchen kann. Die Tasche ist nur halb so gross wie die herkömmlichen "Tote Bags", perfekt also als Nikolausgeschenk für die Kleinen. Aufgehübscht mit Flockfolie, vom Schneideplotter nach meinen Wünschen zugeschnitten. 

Ich wünsche euch allen einen schönen Nikolaustag. Auf den Nikolaus und seine Helfer! Ahoi! 

Montag, 3. Dezember 2018

Inspiration & Lieblinge



Neben den schönen Stanzen vom letzten Post, hat es mir dieses Jahr der Geo Hirsch* sehr angetan. Hier als Geschenkaufhübscher und heute als Hingucker auf der ersten Weihnachtskarte der Saison. Inspiration habe ich bei der talentierten Nicole gefunden. Dieses Jahr bin ich nämlich so gar nicht in die Gänge gekommen mit dem Karten basteln. Nicole's Karte hat mich dann inspiriert zu der obigen Karte mit dem Hirsch. Und der Hirsch wiederum zu einer Weiteren, die ich euch hier bestimmt auch noch zeigen werde. 

Kommt gut in die neue Woche! Auf gegenseitige Inspiration und Lieblinge im Bastelschrank. Ahoi!



*unbezahlte, unbeauftragte Werbung: Stanze Geo Hirsch und Prägefolder Sashiko-Sterne von Charlie&Paulchen. 

Donnerstag, 29. November 2018

Langsamkeit in der Weihnachtszeit




So langsam kommt im Hause Heiterkram Weihnachtsstimmung auf. Und langsam ist hier wortwörtlich gemeint. Frau Hinkebein Heiterkram kommt ungewohnt langsam vom Fleck und das zieht sich irgendwie durch den ganzen Alltag. 

Langsamkeit in der Weihnachtszeit ist zwar etwas sehr Schönes, ABER zwischendurch geniesse ich es dann SEHR, wenn mal was nicht so lange dauert: Mit den Winter Buttons* lassen sich auf die Schnelle wunderbare Anhänger zaubern. Die Stanzen gehören dieses Jahr zu meinen Favoriten. *Hier* habe ich sie bereits für unseren Familienkalender verwendet und gezeigt. 

Geniesst den Donnerstag! Auf langsame Weihnachten und schnelle Vorbereitungen! Ahoi! 



*unbezahlte, unbeauftragte Werbung für die Stanzen "Winter Buttons" von Charlie und Paulchen

Montag, 26. November 2018

heiterer Weihnachtswald



Für den Adventskalender in der Schule habe ich passend zum Jahresthema Wald (mit den beiden Gruppen Fuchs & Eichhörnchen) diese beiden Tiere gewählt. 

Das Tochterkind hat mir netterweise beim Ausprobieren geholfen und so konnten wir zusammen testen, wie kindertauglich meine Idee ist. Die noch fehlenden 18 Tiere basteln dann die Schulkinder diese Woche selber. Die Tiere lassen sich oben bei den Ohren aufklappen und befüllen. Damit die Tiere es gemütlich haben, habe ich sie in einen Tannenwald gesetzt. Als Nummer trägt jedes Tier eine kleine Tanne mit sich. 


Die Klorollen Tiere finde ich sehr heiter und ich freue mich darauf, den Wald mit den Schulkinder zu vervollständigen. Für Bart, Bauch, Schwänze und Schwanzspitzen habe ich der Einfachheit halber Schablonen gemacht. Die Eichhörnchen haben die Augen geschlossen, immerhin halten sie zur Zeit ja auch Winterruhe. 

Kommt gut in die neue Woche! Auf die Tiere im Winter, ein kleines bisschen Winterruhe und heitere Bastelprojekte für Gross und Klein! Ahoi!  

Freitag, 23. November 2018

Black Friday




Passend zum heutigen "Black Friday" gibt es eine schwarze Box. Sogar der Inhalt kommt Ton in Ton daher. Verschenkt an eine wunderbare Person, welche ich mir ohne diese Farbe gar nicht mehr vorstellen kann. 
Ich mag die Farbe selber auch sehr, da sie einfach klassisch und edel ist. 

Den Black Friday zelebriere ich selber nicht, als Schnäppchenjägerin habe ich mich noch nie wohl gefühlt. Dafür gab's diese Woche im Hause Heiterkram den "Black Monday". Terppensturz mit Bänderzerrung - und das vor versammelter Schulklasse... und schon wären wir beim schwarzen Humor;-) 

Ich wünsch euch allen einen heiter-schwarzen Freitag! Auf die Farbe schwarz und alle, die sie mögen! Ahoi! 

Montag, 19. November 2018

Adventszauber


Ein Blick auf den Kalender zeigt: Bald schon beginnt die Adventszeit. Bis jetzt habe ich mich wenig mit dem Thema auseinander gesetzt, der Herbst war so sonnig und warm, da kam die Weihnachtsstimmung noch gar nicht recht auf.

Im Hause Heiterkram versuchen wir immer, ein bisschen Adventszauber ins Haus zu holen, da hab ich mich sehr gefreut, als mich Natalie und Sabrina für die Aktion Adventszauber angefragt haben. An jedem der 4 Adventssonntage werden verschiedene Bloggerinnen einen Post zum Thema DIY, Basteln oder Rezepte posten, ich bin am letzen Adventssonntag dran, am 23. Dezember.

*Hier* geht's zur Übersicht der Bloggerinnen.

Ich wünsche euch allen einen heiteren Start in die kalte Woche. Auf ein bisschen Adventszaube. Ahoi!





Freitag, 16. November 2018

heiter hoch drei



Ich liebe Hirsche, ich liebe geometrische Formen, ich liebe Geschenkverpackungen. Alle drei Sachen vereint, lassen das heiterkramsche Herz höher schlagen. Die Geschenke waren allesamt für Sohnemanns Geburtstag, würden sich aber auch unter dem Christbaum gut machen. Oder was meint ihr? 
Ich wünsche euch allen einen kreativen Freitag. Auf alles, was einem heiter stimmt! Ahoi! 

*unbeauftragte, unbezahlte Werbung: Stanzen von Charlie&Paulchen und X-Cut, Wordpunchboard von we are memory keepers