Mittwoch, 24. Mai 2017

Reiselust und leichtes Gepäck






Mit dem Sommer kommt bei mir auch die Reiselust. Da ich gerne leicht reise und dennoch nicht auf alles verzichten möchte, fülle ich für meinen Kulturbeutel alles in kleine Döschen und Flaschen. 

Damit die Plastik-Dosen etwas heiterer daher kommen, habe ich sie kurzerhand mit wasserfester Tinte bestempelt und mit Kupferfolien-Klebeband veredelt. Angeschrieben sind sie unten, aber man kann den Inhalt auch durch den bestempelten Deckel erkennen.

Ich wünsch euch allen einen heiteren Mittwoch. Auf Reiselust und leichtes Gepäck! Ahoi! 


Freitag, 19. Mai 2017

heiter bewölkt




Heiter bewölkt geht nicht?! Geht sehr wohl. Wolken-Prints sind schliesslich - egal ob auf Stoff oder Papier - total und absolut heiter. Jedenfalls finde ich das. Diese Meinung teilt auch das Tochterkind: der neue Rock wurde sogleich eingeweiht und musste noch am selben Tag gewendet werden. Immerhin ist das gute Kind nicht nur eine Ästhetin sondern auch ein Wildfang. So soll es sein!

Ich wünsch euch allen ein heiteres Wochenende!  Auf Wolken und Wildfänge! Ahoi!




Dienstag, 16. Mai 2017

Kleinigkeit zum Geburtstag

    



Heute feiert eine Arbeitskollegin Geburtstag und ich bringe ihr was Kleines für die Pause mit. Zusätzlich zu den Pralinen gibt's noch Sekt, damit wir auch richtig anstossen können. 

Die Box lässt sich verschliessen, indem man die obere Lasche unter die Happy-Birthday-Rondelle steckt. Gewerkelt ist die Box mit dem Punch Board für Umschläge, welches es einem wirklich leicht macht, passgenau eine Box oder einen Umschlag zu basteln. 

Der Happy-Birthday-Aufkleber stammt aus dem Hause Heiterkram. Ich hab ihn euch *hier* erstmals gezeigt und *hier* ist er erhältlich. 

Ich wünsch euch allen einen heiteren Tag. Geniesst die Sonne! Auf alle Geburtstagskinder! Ahoi! 

Freitag, 12. Mai 2017

Kraut und Stiel




Ich wollte meine Kräuter im Garten beschriften. Erstens, weil ich gerne Dinge beschrifte, zweitens, weil ich finde, dass es toll aussieht und drittens, damit auch meine Kinder das richtige Kraut finden. 

Für die Beschriftung habe ich Bastelhölzer  (Eis-Stiele) aus dem Bastelgeschäft genommen. Kraut und Stiel passen irgendwie ganz gut zusammen. 

Mit den Schlagstempeln (*von hier*) habe ich zuerst die Beschriftung eingemeisselt und dann anschliessend den beschlagenen Teil des Holzes mit schwarzem, wasserfestem Stempelkissen eingefärbt. 
Praktisch und hübsch. Wer es Nachwerkeln möchte, sollte darauf achten, nicht zu stark drauf los zu hämmern. Es kann vorkommen, dass die Holz-Stiele brechen. Ich weiss es aus Erfahrung;-) 

Ich wünsche euch einen heiteren Freitag und ein entspanntes Wochenende! Auf den Kräutergarten und Beschriftungen jeglicher Art! Ahoi! 


Montag, 8. Mai 2017

für kleine Knirpse





Heute zeige ich euch ein heiteres Mitbringsel für einen frischen Knirps - oder besser gesagt für dessen Eltern. Dem Kleinen ist es wohl zur Zeit noch ziemlich egal, was er geschenkt bekommt... 

Das Geschenk-Trio enthält einen Beissring (*hier* schon mal gezeigt), ein aufgeschübschtes Body und ein Knisterkissen. Entstanden ist es schon vor einiger Zeit, aber erst gestern verschenkt, deswegen musste es noch auf seinen Blog-Auftritt warten. Gut Ding will Weile haben;-) 

Ich wünsch euch allen einen gelungenen Start in die neue Woche. Auf die kleinen Knirpse dieser Welt! Ahoi! 

Donnerstag, 4. Mai 2017

alt bewährt




Heute zeige ich euch ein heiter zusammengestelltes und gewerkeltes Mitbringsel. Das Mitbringsel habe ich - anlässlich einer Einladung in eine neu bezogene Wohnung - zusammengestellt. 

Das Herz ist mit Lavendel gefüllt und kommt eigentlich meistens gut an, weswegen ich immer wieder mal welche nähe. Ganz zu Beginn meiner Bloggerzeit habe ich euch *hier* bereits welche gezeigt. 

Die heiter aufgehübschten Teelichter sind ebenfalls gern gesehen, weswegen ich gleich noch eins als Reserve beigelegt habe. Die verzierte Zündholzschachtel drängt sich dann fast schon auf... Auch auf diese beiden Ideen greife ich des Öfteren zurück, das Rad muss schliesslich nicht immer neu erfunden werden. Bewährtes ist oft Begehrtes. 

Euch allen einen recht heiteren Donnerstag! Auf alt Bewährtes und die Freude am Schenken! Ahoi! 

Montag, 1. Mai 2017

Papier-Liebelei




Heute zeige ich euch selbst hergestelltes Papier, gespickt mit Blumensamen, sogenanntes Seedpaper - zu Deutsch: Samenpapier. Das Samenpapier habe ich mit meinen Knirpsen in der Schule hergestellt, verschenkt wird es dann zum Muttertag. 

Den Blumen-Gruss kann man direkt mit einer Karte verschenken (Bild 1), oder - falls mehrere Exemplare - in einer Box (Bild 2&3). Für beide Varianten habe ich den Prägefolder von Alexandra Renke genommen, der Teil eines wunderbaren Gewinns bei der lieben Karin von Papierliebelei war. *hier* gehts zu ihrem Blog. Und hier seht ihr mein wunderbar zusammen gestelltes Paket: 


So ein Gewinn macht Freude und bereichert das Bastel-Archiv um einige Schätzchen:-) Herzlichen Dank, liebe Karin. 
Papier-Liebelei passt deswegen wunderbar als Post-Titel und zum handgeschöpften Samen-Papier. 

In der Schule werden wir den Gruss mittels Karte - in lieblicher Kinderschrift- verschenken. Ich hoffe jetzt mal, dass hier keine Mütter von Schulkindern mitlesen... 

Ich wünsche euch allen einen heiteren Start in den Mai. Auf das Glück, die Liebe zum Papier und auf alle Mütter! Ahoi!