Donnerstag, 29. November 2018

Langsamkeit in der Weihnachtszeit




So langsam kommt im Hause Heiterkram Weihnachtsstimmung auf. Und langsam ist hier wortwörtlich gemeint. Frau Hinkebein Heiterkram kommt ungewohnt langsam vom Fleck und das zieht sich irgendwie durch den ganzen Alltag. 

Langsamkeit in der Weihnachtszeit ist zwar etwas sehr Schönes, ABER zwischendurch geniesse ich es dann SEHR, wenn mal was nicht so lange dauert: Mit den Winter Buttons* lassen sich auf die Schnelle wunderbare Anhänger zaubern. Die Stanzen gehören dieses Jahr zu meinen Favoriten. *Hier* habe ich sie bereits für unseren Familienkalender verwendet und gezeigt. 

Geniesst den Donnerstag! Auf langsame Weihnachten und schnelle Vorbereitungen! Ahoi! 



*unbezahlte, unbeauftragte Werbung für die Stanzen "Winter Buttons" von Charlie und Paulchen

Montag, 26. November 2018

heiterer Weihnachtswald



Für den Adventskalender in der Schule habe ich passend zum Jahresthema Wald (mit den beiden Gruppen Fuchs & Eichhörnchen) diese beiden Tiere gewählt. 

Das Tochterkind hat mir netterweise beim Ausprobieren geholfen und so konnten wir zusammen testen, wie kindertauglich meine Idee ist. Die noch fehlenden 18 Tiere basteln dann die Schulkinder diese Woche selber. Die Tiere lassen sich oben bei den Ohren aufklappen und befüllen. Damit die Tiere es gemütlich haben, habe ich sie in einen Tannenwald gesetzt. Als Nummer trägt jedes Tier eine kleine Tanne mit sich. 


Die Klorollen Tiere finde ich sehr heiter und ich freue mich darauf, den Wald mit den Schulkinder zu vervollständigen. Für Bart, Bauch, Schwänze und Schwanzspitzen habe ich der Einfachheit halber Schablonen gemacht. Die Eichhörnchen haben die Augen geschlossen, immerhin halten sie zur Zeit ja auch Winterruhe. 

Kommt gut in die neue Woche! Auf die Tiere im Winter, ein kleines bisschen Winterruhe und heitere Bastelprojekte für Gross und Klein! Ahoi!  

Freitag, 23. November 2018

Black Friday




Passend zum heutigen "Black Friday" gibt es eine schwarze Box. Sogar der Inhalt kommt Ton in Ton daher. Verschenkt an eine wunderbare Person, welche ich mir ohne diese Farbe gar nicht mehr vorstellen kann. 
Ich mag die Farbe selber auch sehr, da sie einfach klassisch und edel ist. 

Den Black Friday zelebriere ich selber nicht, als Schnäppchenjägerin habe ich mich noch nie wohl gefühlt. Dafür gab's diese Woche im Hause Heiterkram den "Black Monday". Terppensturz mit Bänderzerrung - und das vor versammelter Schulklasse... und schon wären wir beim schwarzen Humor;-) 

Ich wünsch euch allen einen heiter-schwarzen Freitag! Auf die Farbe schwarz und alle, die sie mögen! Ahoi! 

Montag, 19. November 2018

Adventszauber


Ein Blick auf den Kalender zeigt: Bald schon beginnt die Adventszeit. Bis jetzt habe ich mich wenig mit dem Thema auseinander gesetzt, der Herbst war so sonnig und warm, da kam die Weihnachtsstimmung noch gar nicht recht auf.

Im Hause Heiterkram versuchen wir immer, ein bisschen Adventszauber ins Haus zu holen, da hab ich mich sehr gefreut, als mich Natalie und Sabrina für die Aktion Adventszauber angefragt haben. An jedem der 4 Adventssonntage werden verschiedene Bloggerinnen einen Post zum Thema DIY, Basteln oder Rezepte posten, ich bin am letzen Adventssonntag dran, am 23. Dezember.

*Hier* geht's zur Übersicht der Bloggerinnen.

Ich wünsche euch allen einen heiteren Start in die kalte Woche. Auf ein bisschen Adventszaube. Ahoi!





Freitag, 16. November 2018

heiter hoch drei



Ich liebe Hirsche, ich liebe geometrische Formen, ich liebe Geschenkverpackungen. Alle drei Sachen vereint, lassen das heiterkramsche Herz höher schlagen. Die Geschenke waren allesamt für Sohnemanns Geburtstag, würden sich aber auch unter dem Christbaum gut machen. Oder was meint ihr? 
Ich wünsche euch allen einen kreativen Freitag. Auf alles, was einem heiter stimmt! Ahoi! 

*unbeauftragte, unbezahlte Werbung: Stanzen von Charlie&Paulchen und X-Cut, Wordpunchboard von we are memory keepers

Montag, 12. November 2018

alle Jahre wieder




Dieses Jahr habe ich selbstschliessende Boxen für den Familien-Adventskalender gebastelt. Das tolle an den Boxen: sie lassen sich mehrmals öffnen und schliessen und man kann sie somit nach und nach füllen. Selbstschliessende Boxen sind im Trend, Anleitungen dazu findet man in den Weiten des Internets einige. Was mich aber an den meisten gestört hat, war, dass man quasi zwei Boxen basteln muss, um eine zu erhalten. Deswegen habe ich mir eine Variante ausgedacht mit einer Box und einer Banderole*. Ich mag ja einfache Projekte. Vor allem, wenn ich sie 24 Mal basteln darf;-)

Die Anleitung, bzw. den Falzplan für meine Box stelle ich euch *hier* zum privaten Gebrauch zur Verfügung. Die Boxen fallen eher klein aus. Ich für meinen Teil mag sie klein und fein. Wenn etwas nicht reinpasst, dann male ich eine Schatzkarte oder schreibe einen Hinweis, wo der Inhalt zu finden ist. 

Unser Familienkalender geht bereits in die dritte Runde. *Hier* und *hier* könnt ihr euch die Vorgängermodelle anschauen. Funktionieren tut der Kalender immer gleich: Jeder füllt für jeden zwei Nummern, jeder darf somit 6x füllen und 6x öffnen. Ein heiteres Familien-Ritual, auf welches sich alle freuen. 

Kommt gut in die neue Woche. Auf gemeinsame Erlebnisse und Rituale. Ahoi! 

*unbezahlte, unbeauftragte Werbung: Stanzen "Winter Buttons" von Charlie&Paulchen, Cross Stitched Canvas von Altenew

Donnerstag, 8. November 2018

warm ums Herz



Jedem Kind gerecht zu werden, ist nicht immer einfach. Oft sind die Bedürfnisse von Geschwistern sehr unterschiedlich. Bei den selbstgenähten Kleidern ist das wesentlich einfacher, über einen Pulli freuen sich beide. Da ist es logisch, dass auch beide einen kriegen. Hier habe ich euch den Pulli fürs Tochterkind gezeigt, heute gibt's nun jenen für den Sohnemann. 

Bei dem Gedanken, dass der zwölfjährige Sohn die selbst gemachten Sachen der Mama mag und trägt, wird mir warm ums heiterkramsche Mutterherz. Es ist einem in diesem Alter ja einiges peinlich. Ich bin froh, gehören meine Pullis nicht dazu. 

Kommt gut in den trüben Donnerstag. Auf das Mutterherz und Söhne! Ahoi! 

Montag, 5. November 2018

gedruckter Herbstzauber



Das Drucken mit gepressten Herbstblättern ist total heiter. Es funktioniert auf Papier wie auch auf Stoff und verleiht dem Projekt einen Hauch Herbstzauber. Die Blätter lassen sich im Anschluss gleich auch noch als Deko verwenden, denn die Farbe steht ihnen ziemlich gut, macht sie steif und somit robust. Gedruckt habe ich mit Acrylfarbe in Gold, Braun und Bronze. Am Schluss habe ich mir eine Kissen-Box aus dem Papier gebastelt.

Wie der Druck mit Naturmaterialien geht, habe ich euch *hier* in einem Video gezeigt. Damals mit einem Tannenzweig, aber es funktioniert eben so gut mit gepressten Blättern. 

Und nun zeige ich euch noch mein Ergebnis auf Stoff. Ich habe mir aus dem bedruckten Stoff, Säckchen genäht: 


Kommt gut in die neue Woche! Auf den inspirierenden Herbst! Ahoi! 

Donnerstag, 1. November 2018

schlichtes Dankeschön





Heute eine Geschenkverpackung für ein kleines Dankeschön. Der Eukalyptuszweig passt irgendwie ganz gut in die Erkältungssaison...befestigt mit Masking-Tape, einen Danke-Stempeldazu gesetzt, fertig. Kurz und bündig, wie der heutige Post! 

Geniesst den freien Tag! Auf die kleinen, schlichten Dinge und auf Feiertage! Ahoi! 

Nachtrag: Auch allen, die die keinen Feiertag haben einen heiteren Tag! 


*unbezahlte, unbeauftragte Werbung: Stempel von Dani Peuss