Samstag, 13. Juni 2015

Küchentücher als Geschenkverpackung




Diese Küchentücher habe ich als Verpackung für ein Mitbringsel zum Geburtstag genäht. Der Hirsch ist mit Mr. Plotter ausgeschnitten und aufgebügelt, der Streifenstoff - ein Liebling aus dem heiterkramschen Stoffschrank - kommt ohne Schnickschnack aus. 


So sieht dann die Verpackung aus. Schlicht und einfach und kein Papier, welches in der Tonne landet. 

In der Verpackung stecken übrigens zwei Flaschen. Einmal Lillet und einmal Schweppes. 


Einen heiteren Sonntag allerseits! Ahoi und Prost!







Kommentare:

  1. schön! Was ist das für Material für den Hirsch, zum Aufbügeln? Liebe Grüsse, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine
      Es handelt sich dabei um beflockte Bügelfolie (auch Thermotransferfolie) , die kriegst du als Zubehör zu den Schneideplottern, bei diversen Onlinestores, welche Schneideplotter verkaufen. Die Folie gibt es auch glatt, ich gehe davon aus, dass sie sich auch von Hand schneiden lässt.
      Heitere Grüsse Britta

      Löschen
    2. Liebe Sabine
      Natürlich kannst du auch dein Wunschmotiv als jpeg schicken, dann plotte ich es für dich aus:-)
      Heitere Grüsse Britta

      Löschen
  2. Liebe Britta, Stoffverpackung finde ich auch immer etwas Tolles, vor allem wenn sie so schön ist und noch ganz lange im Einsatz stehen kann.
    Herzliche Grüsse
    Verena

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Britta, sieht super aus! Und Lillet im Sommer ... *mmmmmhhhhh*
    Herzlich, Pädi

    AntwortenLöschen