Donnerstag, 7. Mai 2020

Heiteres aus der Tüte




Milchtüten-Upcyling ist nichts Neues, aber immer wieder schön und besonders in der aktuellen Zeit wunderbar umzusetzen, da man ausser Milchtüten nur einen Verwendungszweck braucht.

Die Tüten lassen sich nach Lust und Laune verzieren oder bemalen. Ich mag sie "nackt" sowie bemalt. Für die bemalte Tüte habe ich Acrylfarbe verwendet.

Alle drei Tüten habe ich bepflanzt, zweimal mit Kräutern und einmal mit einem Vergissmeinnicht. Aber natürlich kann man sie auch als Mini-Utensilio für Stifte und Co verwenden.

Für die Fotos habe ich sie auf unsere Terrasse gestellt, zur Zeit sind aber alle drinnen beherbergt, ich weiss nicht, wie lange sie dem Wetter draussen standhalten würden.

Und so einfach geht's:


Der obere Teil der Milchtüte wird weggeschnitten, Milchtüte auswaschen und zerknüllen. Anschliessend die äusserste Schicht wegreissen - optional auch am Boden (Ich lasse jeweils so viel stehen, dass der Boden zusammengeklebt bleibt, damit die Tüte nachher schön steht).  Dann den oberen Rand umklappen - ein oder zweimal, ganz nach Geschmack. Wenn man die Tüte nass macht, dann reisst sie einem nicht ein beim Umklappen!!

Das Geschenk eignet sich übrigens auch prima für den anstehenden Muttertag;-) Auf Heiteres aus der Tüte und auf alle Mütter! Ahoi!

Kommentare:

  1. Wunderbar! Ob pur oder in Farbe, ob mit Basilikum oder Vergissmeinnicht... Solche Tüten haben unsere Enkelkinder mit ihrem Mami für uns als Osternestchen mit einem selbst gefärbten Ei gemacht. Auch jene "Körbchen" waren allerliebst - und dank dir weiss ich jetzt auch, wie man solche Behältnisse herstellt: danke.
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank! Als als Osternester sind sie bestimmt ein Hingucker!
      Heitere Grüsse Britta

      Löschen

Ich freue mich über einen Kommentar von dir! Wenn du kommentierst, bitte bedenke Folgendes: Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.