Montag, 4. April 2016

Heiterkram mit Kindern im Frühling



Es frühlingt. Und im Frühling gibt's viel Heiteres für Gross und Klein. Heute findet ihr hier eine Liste mit lauter Heiterkram, den wir so mit unseren Kindern im Frühling machen. Jahreszeitenspezifisch. Die Liste ist bunt wie der Frühling, es gibt kurzes, einfaches, altbekanntes, aufwändiges, spontanes, neues, klassisches, wetterbedingtes und lustiges. Lange Rede, kurzer Sinn, hier die Heiterkram-Liste für den Frühling:

  1. Blumen pflücken. Ich habe eine wunderbare Sammlung an kleiner Vasen für Kindersträusse. Die Primeln landen zudem auch ab und zu im Salat. 
  2. Blumen pressen.
  3. Blumenkränze flechten.
  4. Blumen pflanzen oder Blumensamen säen. Den Kindern ein eigenes kleines Beet oder Balkonkistchen zur Verfügung stellen. 
  5. "Seedbombs" selber herstellen. Anleitung *hier*.
  6. Experimente mit blauen Blumen (z.B. Vergissmeinnicht): Blumen in verdünnten Essig oder Zitronensaft stellen, warten und staunen.  Einige Tropfen Geschirrspülmittel in Wasser verdünnt macht den Zauber wieder rückgängig.
  7. Aus Blüten Farbe herstellen. Hier gibt es verschiedene "Rezepte". Google hilft. 
  8. Mit Kresse "malen". Kresse so ausstreuen, dass Formen entstehen. Kresseherzen sind zum Beispiel ein hübsches Geschenk für den Muttertag. 
  9. Essbare Blüten kandieren mit Eiweiss und Puderzucker.
  10. Schnecken sammeln. Schneckenfarm erstellen. Nachts brechen zwar alle aus, aber das ist weiter nicht schlimm, das Sammeln der Schnecken und das Bauen des Geheges ist der spannendste Teil.
  11.  Schnecken zählen (auf dem Nachhauseweg, das lenkt vom Laufen ab..).
  12. Sachen sammeln: Schneckenhäuser, Kalkplättli von Schneckenhäusern (die Schnecken verschliessen damit im Winter ihr Häuschen, im Frühling findet man dann die Scheiben mit etwas Glück), schöne Steine, Glasscherben usw. 
  13. Fundsachen ausstellen: Ein Museum machen aus all den schönen Fundsachen. Bei Familienfesten zahlen die Grosseltern auch schon mal Eintritt dafür...Billete herstellen für das Museum. Museumsshop herrichten, Fundsachen können auch gekauft werden.
  14. Pfeifen schnitzen. Zum Beispiel aus Holunder, Weide, Esche oder Haselnuss. Wer nicht weiss wie das geht, soll doch den Opa fragen, die meisten Opas können sowas und teilen ihr Wissen gerne mit:-)
  15. Auf Grashalmen pfeifen.
  16. Entdecker-Tour durch den Garten mit einer Lupe. Steine umdrehen lohnt sich.
  17. Entdecker-Tour zum See mit dem Feldstecher. Enten sind am Nester bauen. 
  18. Waschtag: Alles Geschirr für den Sandkasten waschen und an der Sonne trocknen lassen. Kinder spielen schliesslich gerne mit Wasser.
  19. Münzen im Sandkasten vergraben. Irgendwann werden sie mit Freude und grosser Überraschung gefunden...Hierfür eignen sich auch die Münz-Überreste der letzten Ferien:-)
  20. Regenspaziergang mit Pfützenspringen.
  21. Aus Gips und Farbe Kreide selber herstellen. YouTube hilft. 
  22. Mit den hergestellten Kreiden Bilder malen.
  23. Mit Kreide Strassen malen und diese dann mit allen möglichen Fahrzeugen befahren.
  24. Mit Kreide Grundrisse zeichnen und so das eigene Traumhaus malen. 
  25. Seifenblasen machen. Mit grossen Blumenuntersetzer und zusammengebogenem Draht lassen sich auch riesige Blasen machen.


So, das wäre meine Top 25. Natürlich gibt es noch viel mehr Dinge, die man tun kann. Meistens kommen die Kinder von alleine auf ganz viele Ideen. In dieser Zeit kann ich dann meinem Heiterkram frönen. Zum Beispiel mit der 5-Minuten Collage vom April bei "roesis". Dieses Mal eine ziemliche Herausforderung, da die Farbe orange war. Orange mag ich nicht wirklich und man findet deswegen auch nicht wirklich viel in dieser Farbe im Hause Heiterkram. Zum Glück besitze ich Papier und Farben...




Und nun wünsche ich euch eine heitere Aprilwoche! Auf lauter Heiterkram im Frühling! Ahoi! 



Kommentare:

  1. Eine herzige Collage und ein herziger Post.
    Auch wir geniessen den Frühling. Mit Kreide auf den Boden das Traumhaus gemalt haben wir schon und heute wurde den ganzen Tag auf dem endlich wieder aufgestellten Trampolin "rumgejuckt".
    Liebe Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  2. Orange ist definitiv heiter. lg Regula

    AntwortenLöschen