Montag, 16. April 2018

Brieftauben & Mutter-Kind-Rituale


















Das Tochterkind schreibt mir gerne Nachrichten und verschickt diese per selbst gebastelter Brieftaube (Bild oben rechts) an mich. Briefe und Brieftaube lassen mein Mutterherz schmelzen. Ich schreibe dann natürlich zurück und das wunderbare Spiel beginnt von Neuem. Damit die Brieftaube nicht allzu schwer tragen muss, habe ich kleine, niedliche Briefumschläge gebastelt. Mit meinem Falzbrett und der dazugehörigen diagonalen Falzplatte. Wer sowas nicht hat, kann sich die Umschläge auch einfach wie folgt machen: 

Material: Papier (6.8x6.8cm), Falzwerkzeug, Bleistift, Geodreieck, Schere, Radiergummi. Bit Bleistift & Geodreieck zwei diagonale Linien ziehen.


Jetzt das Geodreieck mit den Hilfslinien jeweils bei zwei gegenüberliegenden Seiten  2.5 cm von der Bleistiftlinie ansetzen und falzen. Dann an den anderen beiden gegenüber liegenden Seiten bei je 2 cm ansetzen und falzen. 


Die entstandenen Falzlinien nachfalten und die Ecken rausschneiden (rechtes Bild). Optional kann man bei einer Seite noch die Spitze einklappen (linkes Bild unten). 


Anschliessend noch nahe dem Rand wenig Leim auftragen und Umschlag zukleben und Bleistiftlinien wieder ausradieren. Wenn der Brief mal drin ist, verschliesse ich den Umschlag mit einem Kleber, damit er sich öffnen lässt, ohne den Umschlag zu beschädigen! 


Ich wünsche euch allen einen heiteren Wochenstart. Auf Tochterkind-Brieftauben und geliebte Rituale! Ahoi! 


Kommentare:

  1. Das ist ja ein wunderbarer Briefverkehr.
    Und endlich sind die Brieftauben wieder in Aktion!
    Frohen Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Ich hoffe, dass die Brieftaube noch ganz lange fliegt. Ein tolles Ritual, das jedes Mutterherz zum Schmelzen bringt.
    Ganz liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Britta...
    wenn da einem nicht das Mutterherz aufgeht....so herzallerliebst ist euer Ritual!!!:))
    Alles Liebe Karin

    AntwortenLöschen
  4. Meine liebe Britta , ihr habt wirklich tolle Ideen . Deine kleinen süssen Umschläge sind genau richtig für eine schwer arbeitende Brieftaube . Klasse . Ganz liebe Grüße deine Melli aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  5. Welch wunderbares Ritual, liebe Britta - herzberührend!
    Die Brieftaube ist so so so toll ... und die Umschläge auch!
    Liebe Grüße
    Gesa

    AntwortenLöschen
  6. Och, das ist ja sehr sehr süß
    und die Idee mit der Brieftaube allerliebst ;)
    Macht weiter so und erhaltet euch dieses herzerwärmende Ritual so lange es nur geht.
    Liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  7. Da geht das Herz auf!! Das sind Rituale die nie vergessen werden…

    Ganz lieben Gruß
    Katrin

    AntwortenLöschen
  8. Ach ist das schön - ich bin immer wieder verzaubert, wenn ich bei dir vorbeilese...

    AntwortenLöschen
  9. Hach, wie süss. Ich liebe schöne Rituale. Einfach unbezahlbar.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über einen Kommentar von dir! Wenn du kommentierst, bitte bedenke Folgendes: Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.