Montag, 30. April 2018

alte Hosen in neuem Kleid





In dem Post von *hier* habe ich euch neu genähte kurze Hosen fürs Tochterkind gezeigt. Es muss aber im Hause Heiterkram nicht immer neu sein: Heute gibts aufgehübschte  und abgewandelte alte Hosen. Aus den einen ist das Tochterkind rausgewachsen und bei den anderen war ein Loch direkt über dem Knie. Also habe ich kurzerhand die Schere genommen, die Hosen durchgeschnitten und mit neuen Säumen versehen. Alte Hosen in neuem Kleid - bestens geeignet für die warme Jahreszeit. 

Ich wünsch euch allen einen heiteren Montag. Auf neue alte Sachen! Ahoi! 



Kommentare:

  1. Oh ja, das sind kultige Retro-Jeans.
    Ein Hoch auf die Näherin!
    Lieben Montagsgruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Ja es muss nicht immer neu sein! Das zeigst du uns gerade super 👍🏻 die gekürzten Hosen sind total cool geworden! Perfekt für trendige Mädels und die warme Jahreszeit
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Eine so hübsche Idee, mal wieder Britta-heiter-toll umgesetzt.
    Ich bewundere noch immer Deine Nähkünste, liebe Britta!
    Alles Liebe
    Gesa, die es so gut findet, wenn nicht gleich alles weggeschmissen wird ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe meinen Jungs auch häufiger die Hosen gekürzt, vor allem wenn die Knie durchgescheuert waren. Aber nur abgeschnitten, mehr nicht ;)
    Die Variante mit dem Spitzenband finde ich persönlich ja ganz besonders schön 😍 einfach eine tolle Idee!
    Ganz lieben Gruß
    Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Aus Alt mach Neu, gefällt mir ganz besonders, wieder Mal s ist dir gelungen, etwas Schönes, Extras zu machen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über einen Kommentar von dir! Wenn du kommentierst, bitte bedenke Folgendes: Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.