Donnerstag, 23. August 2018

Gartenfreude im Glas: Holunder Apfel Gelee



Alle Jahre wieder und dieses Jahr früher als je: Holunder-Apfel Gelee. Trotz grosser Stückzahl ist der Baum nach wie vor prall gefüllt mit reifen Beerendolden, die ich jeweils zusammen mit dem Fallobst vom Apfelbaum zu Gelee verarbeite. 
Aufgrund des warmen, trockenen Sommers fiel die Ernte sehr früh aus - bei diesen Temperaturen Gelee zu einzukochen ist nicht wirklich empfehlenswert, aber leider führte kein Weg daran vorbei:-) Schweissgebadet, dafür in reichlicher Menge;-) 

Und so geht's: 
Äpfel vierteln, Wurmlöcher rausschneiden
Holunder dazu geben (ca ⅓ Holunder und ⅔ Äpfel)
Knapp mit Wasser übergiessen und aufkochen.
durch Sieb laufen lassen 
mit Gelier-Zucker aufkochen (pro ¾ Liter 1KG)
Teller- oder Löffelprobe machen
heiss in Gläser abfüllen, Deckel verschliessen und auf den Kopf stellen
auskühlen lassen
beschriften und verzieren

Ich wünsch euch allen einen heiteren Donnerstag. Auf Produkte aus dem eigenen Garten! Ahoi! 


Unbezahlte, unbeauftragte Werbung: Stempelsets von Charlie und Paulchen


Kommentare:

  1. Mir läuft schon ein wenig das Wasser im Munde zusammen. Die Konfitüre ist sicher sehr lecker und die Gläschen sind - wie von dir gewohnt - wunderhübsch!
    Dir einen weniger schweisstreibenden Tag und lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ich freue mich immer sehr über deine Kommentare!
      Heitere Grüsse Britta

      Löschen
  2. Lecker, lecker ... und wieder so liebevoll „eingetütet“.
    VLG von Mary-Jane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das "Eintüten" bereitet mir immer am Meisten Spass;-)

      Löschen
  3. Holunderbeergelee… das weckt Kindheitserinnerungen! Und das einzige Gelee, was ich mag… ;)
    Und obendrein so hübsch verpackt ♥️
    Ganz lieben Gruß
    Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Meine liebe Britta, wunderschön verpackt sind deine tollen Gläschen mit dem leckeren Inhalt. Ich muss auch noch kochen. Vielen lieben Dank für deine tolle Inspiration. Ganz liebe Grüße die Melli aus dem Norden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE, liebe Melli! Ich schick dir liebe grüsse aus dem Herzen der Schweiz:-)
      heitere Grüsse Britta

      Löschen

Ich freue mich über einen Kommentar von dir! Wenn du kommentierst, bitte bedenke Folgendes: Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.