Donnerstag, 27. Oktober 2016

tanzende Skelette und heitere Zehnjährige





Heute wird es gruselig. Der Sohnemann hat in Bälde Geburtstag und will dies entsprechend feiern. Eine Gruselparty soll es werden. Die passende Einladung dazu darf natürlich nicht fehlen. Die Tüten sind bestempelt, die Namen leuchten im Dunkeln. Gefüllt sind sie mit Einzelteilen eines Skelettes und 9 Rundkopfklammern. Der Gast muss demzufolge sein Skelett selber zusammenbauen, um an die Infos für die Party zu kommen. Ich habe eines für euch zusammengebaut und gestaunt, wie tanzfreudig der Kerl ist: 


Er kann sogar zum 10. Geburtstag gratulieren:


Und zum Abschied winken:



Auf tanzende Skelette und Zehnjährige! Und natürlich auch auf Pinterest, der Ideenlieferant schlechthin. Ahoi! 





Kommentare:

  1. Liebe Britta
    Was es nicht alles gibt... Witzige Einladung... Toll gemacht! Obwohl ich selbst nicht so auf Gruselparty stehe;-)
    En liebe Gruess Adriana

    AntwortenLöschen
  2. Bravo! Bravo!
    Herzliche Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Britta, da wird sich aber dein Sohnemann bestimmt gefreut haben über diese Einladung. Bin gespannt, was du zur Party erzählen wirst.
    Herzliche Grüsse
    Verena

    AntwortenLöschen