Montag, 17. September 2018

an apple a day...



Äpfel soweit das Auge reicht. Dieses Jahr gab's so viele wie schon lange nicht mehr. Das Fallobst habe ich bereits *hier* verarbeitet. Die gepflückten Äpfel haben wir zu Most verarbeitet, eingekellert und gedörrt. Die Apfelringe passen wunderbar in die Pappbecher, von welchen ich noch einige Einzelstücke übrig hatte. Die Verpackung ist nicht neu und im Netz bereits zu finden, hier trotzdem eine Kurzanleitung: 


- Becher 6x einschneiden. (Bild links)
- die 6 Teile übereinander "fechern" (Bild rechts)
-langsam und gleichmässig runterdrücken (Bild rechts)
-dekorieren

-> Die Dreiecke haben mir geholfen, immer im selben Abstand zu schneiden. Alternativ kann man natürlich einfach messen;-) Damit alle Schlitze gleich tief eingeschnitten werden, habe ich mir eine Markierung mit Washitape auf der Schere gemacht (Bild links). 

Ich wünsche euch allen einen heiteren Start in die neue Woche. An apple a day, keeps the doctor away! Ahoi! 


*Werbung (unbezahlt, unbeauftragt): Stempel von Create a Smile, Stanform von Kesi'Art

Kommentare:

  1. Hier sind Verpackung und Inhalt mindestens gleich appetitlich!
    Wunderbar, diese gesunde Geschenk-Idee!
    Lieben Montagsgruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Du verblüffst mich immer wieder 😍... Bei den ersten Bildern habe ich gedacht, du hättest das Papier oben gerollt. Aber so mit dem Becher ist es genial... kannte ich gar nicht.
    Ganz lieben Gruß
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, ich fühl mich sehr geschmeichelt!
      Heitere Grüsse Britta

      Löschen
  3. Liebe Britta,
    wie genial ist denn diese Verpackung!!!! Einfach super, deine Idee und zum Verschenken absolut der Hingucker!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen Dank liebe Yvonne! Es freut mich, dass dir die Verpackung gefällt!
      Herzensgrüassli zurück, Britta

      Löschen
  4. Huhu Britta,
    super, dass du die Verpackung nochmal zeigst, denn ich habe tatsächlich heute etwas gelernt :) Danke dafür! Das dürfte sogar mir gelingen und ich bin wahrlich kein Verpackungskünstler *grins*
    Hübsch schauen sie aus, die kleinen "Apfelboxen" und gesund sind sie auch noch! Perfekt :)
    LG, Eunice

    AntwortenLöschen
  5. Meine liebe Britta, eine wunderschöne Verpackung für so eine geniale gesunde Kleinigkeit. Deine Ideen sind einfach immer zu schön und einzigartig. Toll . Ganz liebe Grüße deine Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Melli! Ich freu mich immer so über deine Kommentare!
      Heitere Grüsse in den Norden, Britta

      Löschen
  6. moiii des gfallt ma
    ah süüüüße IDEE,,,, und so toll VERPACKT
    schmeckn de glei nomal soooo guat

    wünsch da no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Schön, dass du vorbei schaust! Ich hüpf grad mal zu dir rüber!
      Heitere Grüsse Britta

      Löschen

Ich freue mich über einen Kommentar von dir! Wenn du kommentierst, bitte bedenke Folgendes: Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.