Dienstag, 20. Oktober 2015

Wintervorrat und Pilznichtkennerin




Weck-Gläser sind Vielkönner. Die machen sich super als Geschenkverpackung und Geschenk zugleich. Ausserdem gefallen sie mir, da sie so schlicht sind. Dieses hier kommt in langer, schlanker Form daher. Der Inhalt sollte natürlich auch Freude bereiten: Risottoreis und getrocknete Steinpilze. 
Ein persönliches Geschenk, welches auch praktisch ist. So was mag ich gerne verschenken. 

Falls sich jemand mit Pilzen auskennt und gerne Pilze sammeln geht, kann er/sie die Pilze natürlich selber sammeln und trocknen. Für die von mir Beschenkten ist es wohl besser, wenn ich die Pilze kaufe, da ich (gelinde gesagt) keine grosse Ahnung von Pilzen habe, eine Pilznichtkennerin sozusagen. Aber ich finde sie hübsch und sehr köstlich. 

Auf der Etikette steht ein Steinpilzrisotto-Rezept, den Risotto-Schriftzug hab ich mit Mr. Plotter geschnitten und den Wintervorratstempel habe ich von Stampin'Up. Wintervorrat fand ich im Zusammenhang mit dem Weck-Glas und dem Inhalt irgendwie passend;-)

Selber sammle ich mir gerade einen grossen Vorrat an Optimismus an, den brauche ich dringend nach diesen Wahlen. 

Und nun habt alle eine schöne Woche! Auf Pilze und Wintervorräte! 

1 Kommentar:

  1. Weck-Gläser sind wirklich super vielfältig und du hast mal wieder eine supertolle Variante als Geschenk gewerkelt! Die Beschenkte Person wird sich bestimmt sehr darüber freuen :-)
    Liebs Grüessli, Marlene

    AntwortenLöschen