Dienstag, 19. September 2017

Altes in neuem Kleid





Alle Jahre wieder... mache ich Holunder-Apfelgelée. Wie ihr *hier**hier* und *hier* nachlesen könnt. 
Dieses Jahr gings flott, nichts ist übergekocht, dafür kommen die Gläser - dem Holunder-Notstand zufolge - ziemlich hell und in kleiner Anzahl daher. 

Das Schönste am Holunder-Apfelgelée ist ja für mich immer das Beschriften, dieses Jahr ohne Plotter, dafür mit mit Drucker und Goldveredelung. Das Folieren ist wirklich was Heiteres! 

Ich wünsche euch allen einen heiteren Dienstag. Auf Altes im neuen Kleid! Ahoi! 


Kommentare:

  1. Liebe Britta...
    mit goldigglänzender Veredelung schmeckt dein Gelée bestimmt noch besser :))!!
    Alles Liebe Karin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Britta,
    wenn der Inhalt genauso gut schmeckt wie es aussieht, dann: Mmh, lecker.
    Ganz liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Britta
    Das sieht sehr hübsch aus mit der Goldschrift! Wie macht man das? Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina - es gibt spezielle Folien (minc, deco foil) welche man auf einen Laserausdruck legen kann und dann durchs Laminiergerät laufen lassen kann (ohne Laminierfolie). Das Tonerpulver und die Hitze machen dann, dass die Folie (bei mir Gold) haftet. Gib mal bei youtube "minc machine" oder "deco foil" ein.
      Die Folien erhälst du online oder bei gut sortierten Bastelgeschäften.
      heitere Grüsse Britta

      Löschen
  4. Oh.... in Gold geschrieben sieht es ganz wunderbar aus ❤️
    Und wenn der Inhalt dieses Jahr noch so rar daherkommt, dann ist es genau richtig gewählt, eine kleine Kostbarkeit halt...
    Ganz lieben Gruß
    Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Britta, ganz tolle dekorierte Gläser. Ganz zauberhaft. In diesem Jahr haben die Vögel unsere Holunderbeeren geerntet und die Äpfel kann man am Baum wirklich zählen. Ich habe in diesem Jahr ganz leckeren Holunderblütensirup und Gelee gekocht aber meine Gläser natürlich nicht so schön verziert wie deine. Eine tolle Idee, vielen Dank. Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
  6. Goldener Herbst!
    Einfach köstlich, liebe Britta!
    Alles Liebe
    Gesa

    AntwortenLöschen
  7. Oh so schön und fein... Dies Kombination habe ich noch nie ausprobiert. Beim Beschriften nehme ich mir (leider) nicht so viel Zeit, ausser ich verschenke sie. Aber was nicht ist, kann ja noch werden ;-)
    Herzlichst
    Verena

    AntwortenLöschen
  8. Wow, das sieht total edel aus...mit goldenen Akzenten. Genial. Der Inhalt ist bestimmt total lecker.

    AntwortenLöschen
  9. Schaut echt genial aus! Ein edles Gewand für so eine kleine Köstlichkeit :)
    LG, Eunice

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über einen Kommentar von dir! Wenn du kommentierst, bitte bedenke Folgendes: Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.