Montag, 19. März 2018

Ostereier in blau



Eierfärben ist was Heiteres. Aber keine Angst, die blauen Eier sind nicht angeheitert...;-)

Dieses Jahr ging die Eierfärberei ganz ohne Pinsel und Tattoos über die Bühne. Natur pur, sozusagen!

Dafür muss man sich bloss ein bisschen Rotkohl weichkochen und anschliessend die gekochten Eier in dessen Sud legen:  


Die schöne blaue Farbe erhalten die Eier schon nach wenigen Minuten. Ich muss sagen, ich bin begeistert und die Eier gefallen mir richtig gut. 

Ich wünsch euch einen heiteren Montag. Auf blaue Eier und Ostern! Ahoi! 

Kommentare:

  1. Mir gefallen sie auch sehr!
    Sieht aus wie marmoriert, wundervoll...
    Liebe Montagsgrüsse von Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die Eier sind wunderschön geworden. Die Farbe gefällt mir super gut.

    AntwortenLöschen
  3. Subi, deine Eier! Genau Rotkohl steht bei mir heuer ebenfalls auf dem Programm. Denn ehrlicherweise mag ich den zum essen nicht so, aber diese Farbe ist sensationell.
    Herzliche Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  4. Super, Natur pur in Blau.
    Ich kenne diese Art des Eierfärbens seit meiner Jugend. Meine Mama schwört auf Zwiebelschalen und Rote Beete. Grünkohl?!?! Wäre vielleicht auch ne Möglichkeit.
    Ganz liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grünkohl hab ich noch nie probiert. Petersilie soll super grüne Eier geben:-)
      heitere Grüsse Britta

      Löschen
  5. So finde ich gefärbte Eier wunderschön! Das werde ich mal ausprobieren…
    Danke dir ♥️♥️
    Ganz lieben Gruß
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. ist total einfach und das Ergebnis hat mich positiv überrascht:-)

      Löschen
  6. Meine liebe Britta , blaue Eier wie cool und das ganze ohne Chemikalien ,klasse . Ich färbe leider keine Eier ,isst hier keiner. Aber wenn ich deine so sehe, bekomme ich ja richtig Lust .Ganz liebe Grüße deine Melli

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Brita,
    die Eier haben das schönste Blau, dass ich je gesehen habe und das noch ganz ohne Chemie!
    Ich werde mir deine Idee ausleihen und testen...
    Blaukraut, bleibt Blaukraut und Blaukraut macht Ei blau!
    Genial wie immer!
    XO
    Sylwia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. Ist wirklich total einfach. Drück dich zurück,
      Britta

      Löschen
  8. Diese Blauhimmel-Eier sind wunderschön und am heutigen Frühlingsanfang ein wunderbarer Kontrast zum Himmelsgrau.
    Herzlichen Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Herrlich schön, blau wäre auch genau meins ;)
    Ich muss noch färben, wird aber auch langsam Zeit.
    Wieder ein ganz toller Beitrag, liebe Britta!!!
    Schönen restlichen Nachmittag wünsche ich dir, Diana

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Britta
    Zauberhafte Eier so in blau! Mir gefallen die natürlich gefärbten Eier immer am besten!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über einen Kommentar von dir! Wenn du kommentierst, bitte bedenke Folgendes: Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.